Autor: lifestylemanufactur

Ich starte einen Versuch

Ich starte einen Versuch

Ich glaub, das ist nix für mich. Ich würde ja gerne…. würde mir richtig Spaß machen… aber ich weiß nicht… Ich kann´s ja mal versuchen und schauen, wo es hinführt….
Ja was glaubst du denn, wo das dann hinführen wird???

Mach doch dieses Experiment im Video mit. Würde mich sehr über deine Erfahrungsberichte freuen! Einfach rein in´s Kommentarfeld! 😉

Stop Existing! Start Living!
Eure Birgit Leonhartsberger

Zeit aufzugeben…

Zeit aufzugeben…

Nicht jeder Tag ist gleich. An guten Tagen motiviert zu sein, ist kein Problem. Doch was, wenn du schon in der Früh das Gefühl hast: „Ich kann nicht mehr. Das ist wohl nix für mich!“ Wie geht´s dann weiter? Suchst du dir ´nen Umweg? oder mit Vollgas voraus?

Und genau das ist der Zeitpunkt, wo deine innere Einstellung maßgeblich ist:
Sagst du zu dir: Nein, heute ist nicht mein Tag. Vielleicht morgen….
Oder hast du ein Gewinner-Mindset? Wo du dir an genau solch schwierigen Tagen noch denkst: Wie kann ich heute noch etwas bewegen? Was kann ich heute doch noch tun, um meinem Ziel zumindest noch ein kleines Stückchen näher zu kommen?

Welche Strategien verfolgst du in so einem Moment? Schreib doch deine Erfahrungen ins Kommentarfeld und inspirier dadurch auch andere Leser, wie sie aus einem Motivationstief wieder herausfinden können!

Stop Existing! Start Living!
Eure Birgit Leonhartsberger 🙂

Die Macht der Entscheidung

Die Macht der Entscheidung

Jetzt bin ich an dem Punkt, wo ich weiß, vernünftiger Weise sollte ich diesen Artikel fertig machen. Das Video einbinden, den Blog schreiben und raus damit.
Den ganzen Tag über war ich am Arbeiten und habe meine kreative Ader schon ziemlich ausgeschöpft.
Am Liebsten würde ich mich jetzt einfach eine Stunde oder zwei zurück ziehen. Nichts denken. Nichts tun. Einfach die Seele baumeln lassen.

ABER – und genau DAS ist es, worüber ich in diesem Video gesprochen habe:
Ich habe eine Entscheidung getroffen!

Das bedeutet, ich habe ein glasklares Ziel vor meinen Augen.
Ich habe mich für einen Weg entschieden.
Und ich werde diesen Weg auch gehen.
Und erst pausieren, wenn ich mein heutiges Etappenziel erreicht habe.

Was würde sich denn ändern, wenn alles gleich bliebe? Was würde sich verändern, wenn ich jetzt meinem inneren Schweinehund nachgebe und heute nichts mehr tue?

Nichts, oder?

Natürlich könnte ich auch einfach meine Ziele herunter schrauben. Aber würde das denn irgendeinen Sinn machen? Wer es nicht vielmehr so, dass dieses Verhalten mein Gefühl der Unzulänglichkeit verstärken würde? Ein neues „Ätsch – wieder nicht geschafft“?

Stattdessen weiß ich ganz genau, wo ich hin will, welche Schritte ich jeden Tag zu setzen habe, und welche Gewohnheiten ich dafür verändern muss: Alte raus, Neue rein!

Und am Ende des Tages kann ich meinem Spiegelbild gegenüber treten in der Gewissheit:

JA! Ich habe an meinem Plan festgehalten!
JA! Ich habe mein heutiges SOLL erfüllt!
JA! Ich bin meinem Ziel wieder ein Stück näher gekommen!!!

Und deshalb ist es wichtig, eine Entscheidung zu treffen. Brücken abzubauen. Und seine Gewohnheiten zu ändern.

Aus Überzeugung.
Aus Liebe zu seinem Ziel.
Aus Freude am Weg.

Welche Erfahrungen hast du bereits gemacht? Gab es Entscheidungen, welche dir schwerer gefallen sind als andere? Und wie hast du dich danach gefühlt – nach deinem Entschluss?
Teile doch auch den andere Lesern deine Erfahrungen mit – hinterlasse einen Kommentar und ermutige dadurch andere Menschen, eine Entscheidung zu treffen!

Stop Existing! Start Living!

Eure Birgit Leonhartsberger

Schluss mit Verstecken!!!!

Schluss mit Verstecken!!!!

Wer bist du wirklich? Welche Fähigkeiten stecken denn in dir? Wo willst du in deinem Leben hin? Und vor allem: WARUM?

Dies sind die Fragen, mit denen ich mich zur Zeit ganz intensiv auseinandersetze. Und dabei habe ich eines festgestellt: Welche Antworten auch immer aus mir heraussprudeln – es bringt mir NICHTS; wenn ich diese dann für mich behalte! Nur in meinem Kopf werden keine Abenteuer real werden! Ich muss raus! Raus in die Welt! Rein ins Leben!

So ein Schritt stellt natürlich auch ´ne ganz andere Herausforderung dar. Und viele Menschen, mit denen ich zusammen arbeite, haben Angst davor, sich sichtbar zu machen. Und dies ist auch ganz natürlich.

Wenn man sich öffnet, macht man sich auch angreifbar. Du kehrst dein inneres ICH nach außen und lässt bisher komplett fremde Menschen an deinem Leben teilhaben.

Zuerst denkt man noch, ich steh ja eh nicht auf einer großen Bühne, ist ja nur ein Video – aber dann wird dir klar, die ganze Welt kann dein Video sehen! Die ganze Welt kann auch ihren Senf dazugeben. Dich kritisieren. Dich beurteilen.

Und natürlich wird auch nicht jedem gefallen, was ich hier mache.
Aber das ist ja auch nicht Sinn und Zweck der Übung, oder? Niemand kann JEDEN Menschen auf dieser Welt erreichen! Niemand kann es JEDEM Recht machen!
Aber:
Dieser eine Mensch da draußen, der genau auf DEINE Erfahrung wartet, der genau in DIR das lang ersehnte Vorbild sieht, die Inspiration, dieser Mensch wird dich nie finden, wenn du dich nur hinter deinen Büchern versteckst und nicht nach außen trittst!

Sei dir einer Sache bewusst:
DU BIST EINZIGARTIG! So wie du bist! So wie du sprichst! So wie du denkst! Es gibt kein zweites DU auf dieser Welt!
Also lass die Welt teilhaben an deiner Einzigartigkeit!

Wieviele Menschen wollen soooooo sehr und trauen sich aber nicht?
Wieviele Menschen träumen Tag für Tag für Tag von einer Veränderung?

Also:
HIER BIN ICH!

Und ich werde dich teilhaben lassen an meiner Veränderung. Ich werde dich mitnehmen – auf meine Reise zu meinem ICH!
Und ich bin schon sehr gespannt auf all die wunderbaren Dinge, welche ich auf diesem Weg entdecken werde! Wenn ich mich meinen Ängsten stelle und dabei mein ureigenes ICH entdecke!

Also:
Welche Fähigkeiten stecken in DIR? Wo willst du in DEINEM LEBEN hin? Wer bist DU wirklich?

Bereit für deine persönliche Entdeckungs-Reise?
Oder vielleicht hast du ja auch schon entscheidende Veränderungen hinter dir? Lass uns doch daran teilhaben! Hinterlasse einen Kommentar und teile uns deine Erfahrungen mit! Ich freue mich darauf, DICH näher kennen zu lernen!

Stop Existing! Start Living! 🙂 

Eure Birgit Leonhartsberger

 

 

Deine Komfortzone – mal ganz anders betrachtet….

Deine Komfortzone – mal ganz anders betrachtet….

Die Komfortzone – Jeder Mensch, der sich damit beschäftigt weiter zu kommen, sich zu verändern, jeder Mensch, der sich mit seiner Persönlichkeit beschäftigt, mit dem Mindset erfolgreicher Menschen, wird unweigerlich früher oder später über diesen Begriff stolpern:
die Komfortzone.

Komfortzone

 

 

Mir ging es da nicht anders. In den letzten Jahren habe ich mich intensiv mit diesen Themen auseinandergesetzt, verschiedene Seminare besucht, Bücher gelesen, hab auch selber Workshops zu diesem Thema abgehalten – und doch hatte ich gestern ein AHA-Erlebnis, welches ich euch nicht vorenthalten möchte.

Read More Read More

Entscheidung: die 5-Schritte Formel!

Entscheidung: die 5-Schritte Formel!

Kennst du die Geschichte von den zwei Fröschen, welche in einen Bottich mit Milch fallen und zu Ertrinken drohen?

Solche Situationen kennen wir, oder? Ganz plötzlich passiert irgendetwas und wir drohen zu Ertrinken. Die Vorzeichen wären meist sogar ersichtlich gewesen. Bei genauerer Betrachtung. Doch Tag für Tag wurde dieses Bedrohung immer größer und größer  – und auf einmal ist sie da. Droht uns zu ersticken.

Dies können verschiedenste Dinge sein: unbezahlte Rechnungen, eine entgangene Beförderung, wachsende Eifersucht, häufige Streitereien mit dem Partner, ….. zig Möglichkeiten. Und wir kennen sie alle! Jede davon tritt einmal mehr, einmal weniger in unser Leben. Und jede davon frisst uns von innen her auf. Stück für Stück. Wenn diese Bedrohung mal eine gewisse Größe erreicht hat, sehen wir den Ausweg nicht mehr. Fallen in ein tiefes Loch. Erkennen keinen Sinn mehr in unserem Sein.

Was tun nun diese beiden Frösche?

Read More Read More

Negativität verlangt Aufmerksamkeit

Negativität verlangt Aufmerksamkeit

Gestern hatten wir wieder ein Dart Turnier. Dies sind meistens Gegebenheiten, wo´s mich beinahe zerreißt – ich gleich etwas drüber Schreiben muss – verschiedenste Menschen untereinander, unterschiedlicher geht es meist schon gar nicht mehr, und alle in einer gewissen Stresssituation: Konzentration pur, gewisser Alkoholeinfluss, blöde Meldungen versucht man zu ignorieren – ach ja: und gewinnen will man ja auch noch!

Read More Read More

Und auf einmal lässt du los….

Und auf einmal lässt du los….

Loslassen. So einfach dies klingt, meist ist es doch eine sehr schwierige Aufgabe. Denn Loslassen bedeutet, sich von etwas zu trennen. Von seit Jahren eintrainierten Gedankenmustern, von Verhaltensformen, welche uns nur allzu vertraut geworden sind, oder aber auch von Menschen, welche uns ein Stück weit begleitet haben.

Loslassen bedeutet, sich etwas Neuem zu zuwenden.

Read More Read More

Das größte Kopfkino der Menschheit!

Das größte Kopfkino der Menschheit!

„Gelähmt vor Angst“ – Kennst du diesen Spruch? Da steckt so mancher wahrer Kern darin. Denn Angst ist es, was uns meistens davon abhält, Dinge zu tun, welche uns weiter bringen oder auch einfach nur Spaß machen könnten! Aber es wäre gar nicht so schwer, die Regie zu übernehmen und seine Angst zu besiegen …

Wie du im Video gehört hast, entsteht Angst nur in deinem Kopf. Es gibt wie gesagt nur 2 angeborene Ängste:

Read More Read More

Neujahrs- Vorsätze für Mutige

Neujahrs- Vorsätze für Mutige

Silvester wäre geschafft! Mit allem, was dazu gehört: leckeres Essen, Sekt, gute Freunde, gute Musik und Tanz, Dinner For One, Feuerwerk, Donauwalzer und Neujahrswünsche: Nur das Allerbeste für das kommende Jahr!!!

Und wie schaut´s mit den Neujahrsvorsätzen aus?

Read More Read More