Die Macht der Entscheidung

Die Macht der Entscheidung

Jetzt bin ich an dem Punkt, wo ich weiß, vernünftiger Weise sollte ich diesen Artikel fertig machen. Das Video einbinden, den Blog schreiben und raus damit.
Den ganzen Tag über war ich am Arbeiten und habe meine kreative Ader schon ziemlich ausgeschöpft.
Am Liebsten würde ich mich jetzt einfach eine Stunde oder zwei zurück ziehen. Nichts denken. Nichts tun. Einfach die Seele baumeln lassen.

ABER – und genau DAS ist es, worüber ich in diesem Video gesprochen habe:
Ich habe eine Entscheidung getroffen!

Das bedeutet, ich habe ein glasklares Ziel vor meinen Augen.
Ich habe mich für einen Weg entschieden.
Und ich werde diesen Weg auch gehen.
Und erst pausieren, wenn ich mein heutiges Etappenziel erreicht habe.

Was würde sich denn ändern, wenn alles gleich bliebe? Was würde sich verändern, wenn ich jetzt meinem inneren Schweinehund nachgebe und heute nichts mehr tue?

Nichts, oder?

Natürlich könnte ich auch einfach meine Ziele herunter schrauben. Aber würde das denn irgendeinen Sinn machen? Wer es nicht vielmehr so, dass dieses Verhalten mein Gefühl der Unzulänglichkeit verstärken würde? Ein neues „Ätsch – wieder nicht geschafft“?

Stattdessen weiß ich ganz genau, wo ich hin will, welche Schritte ich jeden Tag zu setzen habe, und welche Gewohnheiten ich dafür verändern muss: Alte raus, Neue rein!

Und am Ende des Tages kann ich meinem Spiegelbild gegenüber treten in der Gewissheit:

JA! Ich habe an meinem Plan festgehalten!
JA! Ich habe mein heutiges SOLL erfüllt!
JA! Ich bin meinem Ziel wieder ein Stück näher gekommen!!!

Und deshalb ist es wichtig, eine Entscheidung zu treffen. Brücken abzubauen. Und seine Gewohnheiten zu ändern.

Aus Überzeugung.
Aus Liebe zu seinem Ziel.
Aus Freude am Weg.

Welche Erfahrungen hast du bereits gemacht? Gab es Entscheidungen, welche dir schwerer gefallen sind als andere? Und wie hast du dich danach gefühlt – nach deinem Entschluss?
Teile doch auch den andere Lesern deine Erfahrungen mit – hinterlasse einen Kommentar und ermutige dadurch andere Menschen, eine Entscheidung zu treffen!

Stop Existing! Start Living!

Eure Birgit Leonhartsberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.