E=mz² – die Relativitätstheorie des Geldes

E=mz² – die Relativitätstheorie des Geldes

E=mz²……Ä(E)ngste = Medien x Zerfall²

Bargeldverbot Kontosperre Obergrenze für Barzahlungen Negativzins Inflation FinanzRepression – Schlagwörter, bei denen man schon Angst bekommen könnte – ja genau, KÖNNTE. Ständig hören oder lesen wir in den Medien darüber. Folgende Zeilen sollen dir klar machen, warum ich keine Angst habe, und was ich tue um diesem Zerfall aus dem Weg zu gehen. Dafür ist es allerdings mal notwendig, sich mit der Materie „Geld“ auseinanderzusetzen. Woher kommt unser aktuelles Geldsystem, wie funktioniert es, und wie gehen wir damit um? Wie entstanden die Zinsen – was sind Zinsen, und warum ist es völlig unmöglich, diese vollständig zurück zu bezahlen? Was ist die Relativitätstheorie des Geldes?

E=mz²…..Ertrag = Mensch x Zins²

Die für mich bislang beste Erklärung liefert das Youtube Video „Goldschmied Fabian“. Schnell und einfach dargestellt erfindet Fabian das Geldsystem, da beim bisherigen Tauschhandel die Wertigkeit der Waren nicht eindeutig definiert werden konnte. Fabian leiht jedem 100 Taler, die er zuvor hergestellt hatte. Für diese Dienstleistung verlangt er lediglich 5 Taler Zinsen (ganz ehrlich – ein Schnäppchen… 🙂 ) Nach einem Jahr fordert er die 100 Taler PLUS Zinsen (5 Taler) zurück. Was meint ihr – konnten alle ihre geliehenen Taler PLUS Zinsen bezahlen?? Kann ich Äpfel verschenken, die ich gar nicht gepflückt habe??

E=mz²…..Ende = Möglichkeit x Zukunft²

Quelle: https://www.aref.de/kalenderblatt/mehr/staatsverschuldung_deutschland_entwicklung.htm

In der heutigen Zeit geht die Verschuldung eines Landes über unser Durchschnittsdenken hinaus. Das Beispiel Deutschland zeigt es klarer als wir uns das vorstellen können. Lag der Schuldenstand im Jahre 1960 noch unter 30 Mrd Euro, hat er 2010 erstmals 2.000 Mrd Euro überschritten. Das bedeutet einen Schuldenstand pro Kopf von knapp 25.000 Euro. Dies soll euch verdeutlichen, wohin diese Reise gehen wird. Brauchte man im vorigen Jahrhundert noch ca. 15 Jahre um den Schuldenstand um 200 Mrd zu heben, schaffte man dies 2010 in nur einem Jahr. Wer von Euch glaubt ernsthaft daran, dass ein Staat irgendwann wirklich schuldenfrei sein kann? Anhand der Steuern, die von jedem einzelnen Bürger (ich bürge für den Staat – oder auch nicht 🙂 ) zu bezahlen sind, ist klar abzusehen, wer für diesen Schlamassel aufkommen wird müssen. Wo ist das Ende? – ich denke wir können es bereits sehen……

E=mz²…..Engelshai = Made x Zappeln²

Bist du lieber die Made am Angelhaken oder der zappelnde Fisch? Was können wir also tun um diesem Irrsinn der Haie zu entgehen? Ehrlich gesagt – gar nix. Solange du in diesem System arbeitest, deine Euros verdienst, wirst du genötigt, die Schulden deines Staates abzubezahlen. Banken und Staaten arbeiten jeden Tag daran, dir das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wer sonst außer der Masse soll das bezahlen? Manager?!? Regierungsbeamte?!? Rechtsver……?!? Nun denn, was wäre, wenn es Alternativen gäbe? Was, wenn wir Möglichkeiten hätten andere Geldsysteme zu nutzen? Systeme, die nicht mehr zentral von ein paar Wenigen gesteuert werden können. Systeme, die dezentral verankert sind. Neue Technologien, die es uns künftig erlauben unser eigener Herr (und Dame 🙂 ) über unser Geld zu sein. Dezentral gepaart mit hoher Sicherheit! Nun gut, dieses System gibt es ja schon. Es nennt sich BLOCKCHAIN und ist für jeden zugänglich, der sich ernsthaft mit Veränderung beschäftigt.

E=mc²…..Ertrag = Minen x Coins²

Die Welt, in der wir leben, wird jeden Tag ein Stück digitaler. Digitalisierung ist der Schlüssel zum Erfolg (siehe dazu meine Buchempfehlung: http://birgitleonhartsberger.com/der-stille-raub ). Schweden gibt es vor, Österreich zieht nach. Blockchain, die Technologie, mit der es möglich sein wird, Dinge zu vereinfachen und kostenintensive Apparate zu entsorgen, sind bereits im Fokus großer Unternehmen. Nun werden einige sagen: „Das ist doch eine Erfindung der Mächtigen auf dieser Erde“. Meine Gegenfrage: „Woher weißt du das? Warum sollte diese Erfindung wieder nur den Großen vorbehalten sein? Und: Wer hat’s erfunden? (Ricola wars nicht)“ Jeder kann sich die Blockchain zu Nutzen machen – wenn man bereit ist neue Wege zu gehen und anzunehmen.

E=mc²…..Ehre = Moral x Chance²

Ist es moralisch verwerflich MIT der Zeit zu gehen (oder mit der Zeit zu GEHEN)? Es ist eine Frage der Ehre – nicht mir, deinem Nachbar oder sonst wem gegenüber – sondern nur deinem Spiegelbild. Du solltest dich fragen, ob du bereit bist die Schulden der Vergangenheit zu bezahlen oder eine mögliche Zukunft ohne Schulden mitzugestalten. Hinterfrage deinen bisherigen Lebensweg. Hat er dich dahin geführt wo du als kleines Kind hinwolltest? Ist alles so gekommen, wie es uns versprochen wurde? Eine Chance birgt natürlich Risiken in sich – aber mal ehrlich: geschenkt wird dir doch nichts mehr. Also ist es an der Zeit die Verantwortung zu übernehmen. Freilich werden wir noch an den Schulden unserer Vorfahren bezahlen müssen – aber wir können jetzt schon dafür sorgen, dass unsere Kinder das nicht mehr müssen. Wir können jetzt die Lage ändern – mit Ehrgeiz, Mut und Zuversicht!

E=mz²…..Ehrgeiz = Mut x Zuversicht² ………. = Schuldenfrei

MfG Andi Leonhartsberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.