Bitte warten… Please hold the line…

Bitte warten… Please hold the line…

Die beiden Landstreicher Estragon und Wladimir sitzen an einer Landstraße und warten auf Godot. Sie wissen nichts Genaues von ihm, nicht einmal, ob er wirklich existiert. Aber sie erhoffen sich von seinem Erscheinen DIE entscheidende Veränderung. Mit der Zeit beginnen sie an der Sinnhaftigkeit ihrer Situation zu zweifeln, aber von ihr lösen können sie sich auch nicht:

Estragon: Komm, wir gehen!
Wladimir: Wir können nicht.
Estragon: Warum nicht?
Wladimir: Wir warten auf Godot.
Estragon: Ah!

ErfolgImmer wieder treffe ich auf Menschen, die ihr Leben ähnlich verbringen: Tag für Tag warten sie darauf, dass sich etwas verändert; während sie auf der Couch liegen, warten sie darauf, dass endlich ihre Lottozahlen gezogen werden; bei jedem Gewinnspiel machen sie mit, denn irgendwann muss es sie ja auch mal treffen! Der Alltag hält sie gefangen, Abwechslung bringen lediglich manche Reality-Soaps, und sie warten….

Doch genauso wie Godot im Theaterstück erscheint auch das Glück nicht. Wie geht´s also weiter? Ist Erfolg tatsächlich nur gewissen wenigen vorbestimmt? Sind nur jene vom Glück gesegnet, die ohnehin schon verdammt viel besitzen?

Erfolg ist…

Was bedeutet für dich Erfolg? Hast du dir darüber schon mal Gedanken gemacht?
Bis vor wenigen Monaten waren mir solche Fragen ziemlich egal. Was soll Erfolg schon sein? Aufstiegsmöglichkeiten im Job, gut gefülltes Bankkonto, gewisser Berühmtheitsgrad. So lautete in etwa meine Definition von Erfolg. „Der ist aber erfolgreich…!“ Diese Menschen waren in meinen Augen von Glück verfolgt – klar, der Erfolg ist ihnen nicht einfach so in den Schoß gefallen, aber ein großes Quäntchen Glück gehört schon dazu. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort halt.

Und so wartete auch ich darauf, endlich mal am richtigen Ort zu sein – zum richtigen Zeitpunkt – Glück fall auf mich! Ich bin bereit!

Fortes Fortuna adiuvat

Dieses lateinische Sprichwort lässt sich übersetzen als „Den Mutigen (Tüchtigen) hilft das Glück“. Im Deutschen haben „Frisch gewagt ist halb gewonnen“ und „Wer wagt, gewinnt“ eine ähnliche Bedeutung. Demnach steht Glück aber in Zusammenhang mit Mut, mit tüchtig sein, mit etwas leisten! Von hoffen, warten und auf der Couch liegen ist da überhaupt nicht die Rede!

ErfolgMeiner Erfahrung nach erwarten wir uns meist zuviel. Wir wollen alles auf einmal. Und das nach Möglichkeit sofort. Und ohne zuviel Anstrengung, bitte. Ach ja: und alles soll genau so bleiben, wie es ist – nur eben besser…

Das wird so nicht funktionieren. Erfolg stellt sich nicht von heute auf morgen, von 0 auf 100 ein. Erfolg ist ein Entwicklungsprozess. Wer erfolgreich sein (und auch bleiben) will, muss bereit für Veränderungen sein.

Erfolg ist eine Ent-Scheidung. Indem du dich für Erfolg entscheidest, stimmst du auch zu, neue Wege einzuschlagen,  mit alten Verhaltensmustern aufzuräumen, Neue Gedankengänge zu zulassen.

Erfolg beginnt im Kleinen. So wie ein kleiner Kieselstein ins Wasser geworfen zuerst kleine Kreise zieht, welche dann immer größer werden, genau so entsteht auch Erfolg. Es geht darum die Ziele, die du dir selbst setzt auch zu erreichen – Step by Step. Wer zu den Größen der Bergsteiger-Welt gehören will, beginnt ja auch nicht gleich mit dem Himalaya, oder?

Die richtige Schreibweise

Schon Göthe wusste: Erfolg hat drei Buchstaben: T U N !

Es gibt keine Abkürzung. Erfolg stellt sich nicht ein, wenn man nur dasitzt und darauf wartet. Erfolg stellt sich nicht ein, wenn man nur lernt, wie es ginge, es aber nicht umsetzt. Erfolg stellt sich nicht ein, wenn man von einem guten Vorsatz zum anderen lebt. Nein. Du musst die Dinge auch TUN!

Und dabei ist es komplett egal, wie du für dich Erfolg definierst. Komplett egal, in welchen Bereichen deines Lebens du etwas anderes, einfach mehr erreichen möchtest! Der kleinste gemeinsame Nenner ist immer: TU ES! Handle!

ErfolgDu hast zuwenig Zeit? – Zeitmanagement-Strategien helfen da ungemein! Aber du musst sie auch umsetzen!
Du hast Angst vor gewissen Handlungen? – Nur durch´s TUN wirst du diese Angst überwinden können!
Du willst es nicht alleine tun? – Dann such dir einen Partner!
Es sind zu viele Aufgaben für dich allein? – Dann sortier sie nach Prioriätaten und delegiere!
Dir fehlt es an Background-Wissen? – Dann eigne dir dieses Wissen an!

Merkst du, worauf ich hinaus will?

Ich bin ja selbst nicht anders. 100.000 Ausreden, 100.000 Aber – nur um diesen einen Schritt nicht tun zu müssen.
Ich bin als Einzelkind aufgewachsen. Behütet und geliebt. Musste mich nie durchkämpfen. Wenn es brenzlig wurde, war immer jemand zur Stelle, der mich unterstützte und mir weiter half.
Dieses Denkmuster bremste mich bis heute immer wieder. Und ich musste einsehen, dass es so nicht funktionieren wird.
Für jedes meiner Probleme wusste ich die Lösung. Für jeden Stillstand, wusste ich den Antrieb. Aber dennoch bewegte ich mich nicht vom Fleck.

Wenn jemand nachfragte, sich nach meinen Ergebnissen erkundigte, hatte ich immer eine Antwort parat – da bin ich Meister drin! Im Schön-Reden! Im Ausreden erfinden! Warum heute gerade jetzt eben doch noch nicht….

Doch wenn ich ganz für mich alleine war, wenn ich in den Spiegel blickte, wusste ich, dass ich mich selbst anlog. Dass ich so nie an mein Ziel gelangen würde.

Lösung?

Schluss mit Selbstbetrug! Sieh der Wahrheit ins Gesicht – auch wenn es manchmal schmerzt! Handle! Tu es! Du allein hast deinen Erfolg in der Hand! Kleine Schritte, aber jeden Tag ein wenig mehr! Entscheidend ist nur, dass du endlich anfängst! Vom Warten wird nichts passieren!

Zum Abschluss hier noch ein Zitat von Nelson Mandela:
„Vision ohne Anstrengung ist ein Traum. Anstrengung ohne Vision ist verlorene Zeit.“

Und wer von uns hat schon Zeit zu verlieren???

In diesem Sinne wünsche ich uns allen, dass wir ins Handeln kommen, um unsere Ziele zu erreichen, um unser Leben Erfolg-Reicher zu gestalten! Wenn es dir an Umsetzungs-Strategien mangelt, wenn eines deiner „ABER“ so richtig kniffelig ist, schreib mich einfach an! Ich bin mir sicher, gemeinsam können wir es lösen! 😉

Stop existing! Start living!

Eure Birgit Leonhartsberger

2 Replies to “Bitte warten… Please hold the line…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.