Warum Milch extrem wichtig für deinen Erfolg ist…!

Warum Milch extrem wichtig für deinen Erfolg ist…!

Gestern Abend hatten wir ein Live-Hangout mit den absolut Spitzen-Trainern und Coaches unseres Teams. Golden Nuggets wurden verteilt, genialer Mehrwert präsentiert – unter anderem auch diese Metapher zum Thema Erfolg – mich hat sie wieder einmal wach gerüttelt – und aus diesem Grund möchte ich sie euch nicht vorenthalten:

Genau nach Rezept

ErfolgIch kenne Menschen, die backen einfach drauf los. Ein paar Back-Erfahrungen hatten sie ja bereits – also einfach mal schauen, was so in der Küche ist – zusammen rein in eine Schüssel – und abwarten – irgendwas wird schon dabei raus kommen. Manchmal schmeckt es dann lecker, manchmal ungenießbar, manchmal macht es Spaß, manchmal eher nicht.

Stell dir doch mal vor, du möchtest einen Kuchen backen. Und es soll natürlich der absolut perfekte, leckere Kuchen werden – einer, von dem du jahrelang noch erzählen wirst!

Zunächst wirst du wohl nach einem Rezept Ausschau halten – vielleicht im Freundes- oder Verwandtenkreis nach deren Erfahrungen fragen. Abwägen – worauf hab ich denn Lust? Schokolade, Nüsse, Cremefüllung, ….
Dann alle Zutaten sorgfältig auswählen, einkaufen, zuhause alles vorbereiten – Rührschüssel, Teigkarte, Ofen aufheizen, und so weiter.

Wir halten uns genau nach Rezept, denn unsere Freundin hat uns gesagt, dass er genau so richtig lecker wird! Mit Liebe und kribbeliger Vorfreude – das Wasser rinnt uns schon beim Gedanken daran im Mund zusammen! – fügen wir alle Zutaten gewissenhaft zusammen, rühren geduldig, schmecken ab (vielleicht doch noch ein bisschen mehr Schoki…!), und ab damit in den Ofen!

Nach einiger Zeit – Rezept abhängig – kommen die ersten „Stech-versuche“, ob er denn schon richtig durch ist, mal dauert´s ein wenig länger – und dann…. Genuss pur!!!

Die Zutaten im einzelnen

So weit, so gut.
Doch käme einer von euch auf die Idee, sich die Zutaten einzelnen in den Mund zu stopfen? Wäre das denn sinnvoll, wenn man einen Lebenswerk-Kuchen erhalten möchte?
„Mmmm… so ein leckeres rohes Ei….!“
Oder das Mehl – schüttest du es dir einfach so in den Mund – in Erwartung auf…. Blödsinn. Wir wissen doch genau, dass nichts daraus werden wird, oder?

ErfolgAlle einzelnen Zutaten – Eier, Mehl, Zucker, Milch, Nüsse, …. – stehen in einem ausgewogenen Verhältnis zu einander. und dies gilt es auch immer zu berücksichtigen, wenn deine Backversuche von Erfolg gekrönt sein sollen. Und gerät unser Teig mal ins Stocken, dann fehlt es an Flüssigkeit, Milch macht ihn erst wieder geschmeidig!

Wie ist es aber jetzt beim Thema Erfolg?

Auch hier wissen, wir, dass einzelne Zutaten notwendig sind:
Wissen, Mut, Disziplin, Durchhaltevermögen, Ausdauer, Leidenschaft, Tun,….

Doch die Ausgewogenheit dieser einzelnen Eigenschaften ist nicht immer gegeben. Unser Erfolgs-Teig bleibt nicht geschmeidig, kommt immer wieder ins Stocken, mal zu fest, mal zu flüssig, ….

Wenn uns ein Kuchen misslingt, schreiten wir sofort zur Fehleranalyse: was war nicht ganz richtig? Von welcher Zutat brauche ich das nächste mal noch mehr? Wovon etwas weniger? Was muss ich verändern, um meinen Kuchen zu verbessern?

Doch beim Thema Erfolg bleibt die Fehleranalyse oft aus. Wir machen weiter und weiter wie bisher und wundern uns dann, warum unser Erfolgs-Kuchen sitzen bleibt, nicht aufgeht, an Geschmack verloren hat.

Was haben wir davon, wenn wir Unmengen an Wissen, Disziplin, Leidenschaft zusammen geben, aber das Wesentlichste dabei vergessen: Das TUN!
Nur vom Wissen allein, wird uns nichts gelingen! Wir müssen es schon auch umsetzen! Sämtliche positive Eigenschaften vereint bringen uns nichts, wenn wir nichts daraus MACHEN!

ErfolgErst durch´s TUN werden wir merken, dass es funktioniert!

Erst durch´s TUN werden wir merken, dass WIR es können!

Erst durch´s TUN realisieren wir, dass sämtliche Ängste nur im Kopf enstehen!

Erst durch´s TUN ensteht Spaß und Freude!

Meinem Kuchen fehlt es an Milch!

Auch ich nehme mich hier an der Nase: mein Teig gerät immer wieder gewaltig ins Stocken. Ich füge neue Ideen dazu, neues Wissen, die Aussicht auf das Endresultat ist gewaltig! Wunderschön!
Aber die Milch fehlt…. Manche Aufgaben werden verschoben… Manch neue Gedanken entwickeln neue Ängste im Kopf und halten mich vom Machen ab….

Das Irrsinnige daran ist ja, dass wir uns gedanklich Veränderungen vorstellen – in all ihrer Größe – manchmal auch Angst verbreitend – doch wenn wir dann tatsächlich etwas tun, verwandelt sich die Angst meist in Freude – so schlimm ist es ja plötzlich gar nicht – wir sehen ein Resultat, wir spüren wieder Energie (gleich rein in den Kuchen!). Und wenn ich etwas Positives geschafft habe, bekomm ich auch gleich Lust auf mehr! Nicht mehr Aufzuhalten….! Immer Machen!

Also: die MILCH ist jetzt mein neues Codewort für TUN! 

Ich werde mir das GANZ GROß aufschreiben und aufhängen – direkt vor meine Nase – Irgendwo, wo ich es immer sehen kann!

Und jedesmal,
wenn mein Teig nicht mehr flüssig genug ist,
wenn mir mein Flow, mein Arbeitsfluss abhanden kommt,
wenn Resultate ausbleiben,
wenn die Unzufriedenheit steigt,
wenn ich auf der Stelle trete,
wenn sich das erwünschte Ergebnis nicht und nicht einstellen will —

Jedesmal werde ich mir dann sagen: „Birgit, du musst einfach nur wieder Milch holen gehen!“

Wenn du noch mehr Erfolgs-Backrezepte möchtest, schreib mir doch einfach! Lass uns gemeinsam die einzelnen Zutaten für deinen Lebenswerk-Kuchen zusammenstellen!

Ich freue mich über dein Feedback, über deine Erfahrungen! 😉

Eure Birgit Leonhartsberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.